ruhepol-hamburg

 

 

Gesprächsführung nach Rogers

Carl Rogers (1902-87) bezeichnete seine Gesprächstherapie als auf den Patienten zentriert, jeder Mensch ist einzigartig und sogar fähig, seinen Weg zur Heilung zu finden. Durch eine Haltung verstehenden Zuhörens (Empathie) entstehen Begegnungen, die es ermöglichen, sich von Zwängen und äußeren Kontrollen weg und hin zur eigenen Verwirklichung zu bewegen. Ein Lebenskonzept muss immer wieder überdacht und an aktuelle Ereignisse (zum Beispiel Krankheit) angepasst werden.

Yoga als Einzelunterricht und in kleinen Gruppen

Die 5000 Jahre alte spirituelle Tradition birgt so viel Weisheit über Körper, Geist und Atem, dass es zu einem gesunden Körpergefühl beitragen kann. Die Himalayatradition verbindet Weisheiten von westlichen und östlichen Elementen aus Mystik und Psychologie. Yoga wird auch als Geschick im Handeln bezeichnet, geht also über die Meditation und Körperhaltungen hinaus und kann unser Leben im Alltag gestalten und zum Positiven hin verändern.

Einzelunterricht ist gut geeignet, wenn man Yoga erstmal ausprobieren will oder eine gewisse Sicherheit darin gewinnen möchte, bevor man einen Kurs besucht. Außerdem ist es leichter, auf eine einzelne Person einzugehen und deren individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen. Therapeutisches Yoga unterrichte ich auch. Das wäre zB möglich, wenn jemand gesundheitliche Einschränkungen hat und er in Gruppen schlecht mitmachen will oder kann. Hier können auch Übungen für zuhause und die tägliche Praxis eingeübt werden.

Kleine Gruppen werden in der Praxis ebenfalls unterrichtet.

Naturheilkunde

Sanfte Medizin aus Heilpflanzen ist ein großer Schatz aus der Natur. Als Tees schon viele Jahrhunderte im Einsatz, gibt es heutzutage auch viele Tropfen, Säfte und andere Möglichkeiten, diese Heilkraft konzentrierter zu sich zu nehmen. Im Rahmen einer Anamnese, für die ich mir Zeit nehme, können wir schauen, was unterstützend im Heilungsprozess und bei der Gesundwerdung für die einzelne Person  angezeigt ist.

Klassische Massage und Dorn Breuss

Die erfahrene Zuwendung bei einer Massage wirkt sich positiv auf viele Krankheitsbilder aus. Trauer, innere Anspannung, Erkrankungen und Sorgen - auch von Angehörigen - sowie Depressionen können oft zu schmerzhaften Verspannungen führen. Es gibt verschiedene Massage - techniken, die diese nicht nur lösen, sondern auch Schmerzen kurzfristig behandeln, sodaß Körper und Geist wieder miteinander  in Harmonie kommen  können.


Schreibseminare/workshops/Wochenendseminare:

siehe Aktuelles!


Referententätigkeit:

Die letzten Jahre referierte ich bereits über Schottland, Süddeutschland, USA, Griechenland, Australien und Schweden.

Vortrag über "Yoga - Sport, Religion oder Lebenshilfe?" im Meridian Spa Wandsbek im Frühling 2018.